Doppelwandige Behälter mit unterem lecküberwachtem Auslauf:

LUDWIG-Doppelwandbehälter mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung für die Lagerung brennbarer und nichtbrennbarer wassergefährdender Flüssigkeiten setzen neue Maßstäbe der Funktionalität, Sicherheit und der Kosten/Nutzen-Relation.

dowa_bauarten Der LUDWIG-Bodenabgang ist sowohl für die liegenden als auch für die stehenden Ausführungen unserer Behälter baurechtlich zugelassen.

dowa_pumpe Da durch den Bodenabgang stets Flüssigkeit ansteht, können auch andere Pumpen als selbstansaugende eingesetzt werden.

dowa_rohrleitung Nach dem Bodenabgang wird die Rohrleitung so weitergeführt, wie Sie das beim einwandigen Behälter nach dem Verlassen des Auffangraumes auch tun würden - also entweder ein- oder doppelwandig.

dowa_giftig Emissions- und Leckschutz:

Durch permanente Überwachung des Zwischenraumes und des Bodenablaufs werden Leckagen unmittelbar erfaßt und angezeigt. Austretende Flüssigkeit wird sicher und handhabbar zurückgehalten. Gleiches gilt für Gase und - bei unserer vollständig doppelwandigen Ausführung - sogar "rundum".

dowa_stoerfall Schutz bei Störfällen:
Mit der besonders für Prozeßbehälter und Reaktoren geeigneten vollständig doppelwandigen Ausführung kann möglichen Störfällen gezielt begegnet werden. Der "intelligente" Doppelmantel wird dazu als Puffer gegen Explosionen, Kühlmantel zur Abfuhr exothermer Reaktionswärme oder als Stütze des Innenmantels gegen Drucküberschreitung eingesetzt.

dowa_brandschutz Brandschutz:
Gekoppelt mit einer Brandmeldeeinrichtung bietet unser Doppelwandsystem und dessen Bodenabgang einen ungleich größeren Schutz im Brandfall als der einwandige Behälter: Ein wichtiger Punkt der der Festlegung zu treffender Brandschutzmaßnahmen.

weitere Informationen:   "Doppelwandige Behälter für die sichere Gefahrstofflagerung" (Sonderdruck aus cav 8/99)